Mentoring

Coaching für junge Journalisten

Lernen von den Profis. Lernen durch Kontakte. Ohne diese beiden Voraussetzungen ist der Einstieg in den Journalismus schwer. Doch wie kommen gerade Anfänger an die Entscheider in der Branche heran? Ein Tutoratsplatz des Internationalen PresseClubs München in Kooperation mit dem NJB ist eine viel versprechende Möglichkeit. Rund ein Dutzend junge Journalisten lassen sich ein Jahr lang von einem Medienprofi aus dem PresseClub auf ihrem beruflichen Weg begleiten. Das Programm wird ergänzt durch Seminare und Infoveranstaltungen.

Das Ziel

  • Persönliche Kontakte mit Entscheidern
  • Beratung durch einen erfahrenen Kollegen zur beruflichen Entwicklung
  • Ein Jahr lang intensive Begleitung durch einen persönlichen Tutor
  • Vierteljährliche Praxisseminare zu karriere-relevanten Themen (z.B. Bewerbungstraining mit der Kamera)
  • Redaktionsbesuche, Stammtischabende

Der Weg

  • Monatliche Treffen
  • Austausch per Telefon oder Mail mit dem persönlichen Tutor
  • Einzelgespräche zu Themen wie dem nächsten Praktikum, Bewerbungsstrategien für das Volontariat oder für einen möglichen Jobwechsel
  • Tutor als Ratgeber mit praktischen Tipps und persönlichen Kontakten
  • Regelmäßige Treffen aller Junior-Teilnehmer mit Vorträgen zu Karriere relevanten Themen ausgewählter Tutoren

Die Voraussetzungen

  • Erste Erfahrungen durch Praktika in den Medien
  • Unter 30 Jahren
  • Optimaler Zeitpunkt: nach der Zwischenprüfung
  • Wohnsitz Bayern, möglichst München
  • Verpflichtende Teilnahme am Fortbildungsprogramm

Bewerbungsschluss: Das nächste Mentoring wird im Frühjahr 2017 wieder ausgeschrieben.

Ansprechpartner und Leitung des Projekts:

Günther Elia Treppner

Weitere Informationen und Bewerbung unter:

www.presseclub-muenchen.de/mentoring.html