• Mentoring

    Lernen von den Profis. Lernen durch Kontakte. Ohne diese beiden Voraussetzungen ist der Einstieg in den Journalismus schwer. Doch wie kommen gerade Anfänger an die Entscheider in der Branche heran? Ein Tutoratsplatz des Internationalen PresseClubs München ist eine viel versprechende Möglichkeit. Das Programm wird ergänzt durch Seminare und Infoveranstaltungen. Mehr

  • Über uns

    Der NJB ist ein Netzwerk junger Journalisten. Angehende Medienmacher finden hier eine Plattform, um sich auszutauschen und wertvolle Tipps für die berufliche Zukunft zu bekommen. Wir bieten Seminare, Reisen, Workshops und das Mentorenprojekt mit dem Presseclub. Neben journalistischen Fortbildungen prägt der Netzwerkgedanke den Verband. Mehr

  • Mitglied werden!

    Du möchtest dich journalistisch weiterbilden? Neue Medien kennenlernen? Dich mit jungen Journalisten austauschen? Medienleute kennenlernen? Recherchereisen unternehmen? Dann werde Mitglied im NJB! Studenten, freie Mitarbeiter, Volontäre und Jungredakteure – die Mitgliederstruktur im NJB ist vielfältig. Rund 300 Mitglieder zählen die Nachwuchsjournalisten in Bayern. Mehr

njb-VJ-Workshop und Live-Blogging von den Medientagen München vom 23. bis 27. Oktober 2016

Berichte als Video-Journalist von den Medientagen!

Auch in diesem Jahr wird ein fünftägiger Videojournalismus-Workshop auf den 30. Medientagen stattfinden. Mit im Team ist wieder der BR-Fernsehjournalist Thomas Kießling (Kontrovers) und Robert Stöger (Puls). Erlernt wird von der Erzähltechnik bis zum Aufbau eines kompletten TV-Beitrags.

Du willst mitmachen? Dann bewirb dich für „NJB goes Medientage 2016“!

Der Nachwuchsjournalisten in Bayern e.V. (NJB) und der MedienCampus Bayern suchen junge Medienmacher für eine Live-TV-Sendung von den Medientagen. Als Finale der Medienmesse fassen wir die Trends zusammen, die am Donnerstag auf der Bühne des MedienCampus gezeigt und von einer fachkundigen Jury besprochen werden. Mehr lesen

Dr. Georg Schreiber-Medienpreis 2016

Um die Berichterstattung im Bereich Gesundheit und Soziales zu optimieren, verleiht die AOK Bayern den „Dr. Georg Schreiber-Medienpreis“. Dabei werden herausragende journalistische Arbeiten, die sich mit sozialen und gesundheitspolitischen Themen auseinanderzusetzen, ausgezeichnet. In Zusammenarbeit der Deutschen Journalistenschule (DJS)  und dem njb e.V. wird der Preis zur Förderung des journalistischen Nachwuchses jährlich ausgeschrieben. Er ist mit insgesamt 30.500 Euro dotiert. Der Autor darf bis zum Zeitpunkt der Veröffentlichung das Alter von 36 Jahren noch nicht überschritten haben. Mehr lesen

VJ-Stipendium des Mediencampus

Junge Medienmacher können sich für den achten Durchgang des VJ-Stipendiums des Mediencampus bewerben, der im Oktober 2016 startet. Gemeinsam mit afk tv und der Hochschule Ansbach werden vier Plätze vergeben. Mehr lesen

Datenjournalismus-Seminar 2016

vom 20. bis 22. Mai im Bildungszentrum Kloster Banz

Noch 2010 löschte Wikipedia den Eintrag zu Datenjournalismus. Der Artikel behandele nur ein Buzzword und habe keine Relevanz für das Lexikon. Das ist mittlerweile anders. Das Thema ist in den Redaktionen angekommen.

Daten sind der Treibstoff für modernen, visuellen und oft auch interaktiven Journalismus. Jüngstes Beispiel sind die Recherchen der Süddeutsche Zeitung-Redakteure Bastian Obermayer und Frederik Obermaier, die in weltweiter Zusammenarbeit mit rund 400 Journalisten und dem Rechercheverbund International Consortium of Investigative Journalists (ICIJ) mit den „Panama Papers“ den größten Datenschatz der Geschichte gehoben haben.
Mehr lesen

3 Fragen an Juliane Becker zu piqd

Ein neues Social Network macht sich bemerkbar: piqd. Die Plattform will einen Weg aus der Filterblase zeigen. Von einer kleinen Redaktion aus Fachjournalisten, Wissenschaftlern und Politikern wie dem Grünen Konstantin von Notz werden Schwerpunktthemen von Experten betreut, die jeden Tag Links posten. Die junge Journalistin Juliane Becker ist seit Dezember 2015 als „piqer“ für das Münchner Stadtleben tätig und erklärt, was dahinter steckt. Mehr lesen

Jour fixe Presseversorgung am 23. März 2016 in München

#Jobstart #Berufsunfähigkeit #Rente #Versicherung

Presse-was? Wenn das eure Reaktion war, dann solltet ihr auf jeden Fall zum Gespräch mit Franz Scherer, Beauftragter der Presseversorgung (Allianz), kommen.

Das Presseversorgungswerk ist eine gemeinsame Einrichtung der Journalisten- und Verlegerverbände die das Ziel hat, eine zusätzliche Vorsorge für das Alter, den Fall der Berufsunfähigkeit und die Pflegebedürftigkeit u.a. für Journalisten zu ermöglichen. Mehr lesen

PresseClub-Abrissparty am 26. Februar 2016 in München

GOODBYE PresseClub! Das Domizil des PresseClubs wird umgebaut. Bevor die Räume im Sommer 2017 in neuem Glanz erstrahlen, werden sie nach allen Regeln der Kunst „abgerissen“. Das Team Becker/Pinter, bekannt für seine schnelle und ungezwungene Urban-Art-Malerei, hat auf die Räume des Clubs reagiert. Sprayen, Taggen, Reißen, Zerschneiden, Kleben, Montieren, Drucken und Übermalen in Großformat. Zu sehen an einem Abend für ein paar Stunden – hoch über Münchens Marienplatz. Urban Art und VJing sind integrale Inhalte am Institut für Kunstpädagogik der Ludwig-Maximilians-Universität wo Peter Becker doziert. Mehr lesen