Alle Artikel in: Stipendien

Lust auf Paris? Stipendium für Nachwuchsjournalisten

Die deutsch-französischen Beziehungen werden nicht zuletzt auch von der Medienberichterstattung maßgeblich beeinflusst. Umso wichtiger sind mit dem Partnerland Frankreich vertraute Journalisten (in allen Sparten, insbesondere Politik, Wirtschaft, Gesellschaft und Kultur). Ein besonderes Problem ist zudem die sprachliche Ausbildung: immer weniger Journalisten verfügen über ausreichende Französischkenntnisse; dies ist aber gerade in Frankreich eine wichtige Voraussetzung, um direkt in Kontakt mit den Akteuren in Politik, Wirtschaft, Gesellschaft und Kultur zu treten. Zudem sind – anders als in Deutschland – Informationen in englischer Sprache nur beschränkt vorhanden. Insofern ist der Zugang und ein vertieftes Verständnis für das in vielen Bereichen doch ganz anders „tickende“ Nachbarland Frankreich, das nach wie vor der wichtigste politische und wirtschaftliche europäische Partner für Deutschland ist, nur über direkte Kontakte und am besten über ein persönlich aufgebautes berufliches Netzwerk möglich. Um die Neugier an den deutsch-französischen Beziehungen gerade auch in der jüngeren Generation zu wecken, hat sich der „Verein der Freund und Förderer der Maison Heinrich Heine in Paris“ entschieden, das Heinrich Heine Stipendium für Nachwuchsjournalisten einzurichten. Dieses in dieser Form bisher einmalige Förderprogramm …

Auslandsjournalistenprogramm in Finnland im August 2011

Junge Journalisten, die sich für die Arbeit im Ausland interessieren, haben im August die Möglichkeit einen Monat in Finnland zu verbringen, dabei mehr über das Land, seine Gesellschaft und den finnischen Lebensstil erfahren und vor Ort zu recherchieren. Wer gerade seine Journalistenausbildung abgeschlossen hat oder vor dem Studienabschluss in Journalismus/Kommunikationswissenschaft steht, kann sich um ein Stipendium im Rahmen des 20. Auslandsjournalistenprogramms (FCP) in Finnland im August 2011 bewerben, zu dem das finnsiche Außenministerium einlädt. Die Bewerber sollten gute mündliche und schriftliche Englischkenntnisse besitzen, zwischen 20 und 25 Jahre alt sein und sich in eine multinationale Gruppe von Menschen einfügen können. Das Stipendium umfasst die Reisekosten nach Finnland und zurück, Nahverkehr in Helsinki, Unterkunft im Einzelzimmer eines Studentenwohnheims sowie das Tagesprogramm einschließlich Mahlzeiten, Veranstaltungen, Transport und Unterkunft. Das Programm läuft vom 1. – 26. August 2011. Bewerbungsschluss ist der 31. März 2011. Weitere Informationen zum Programm und zum Bewerbungsprozess finden sich unter www.finnland.de