Alle Artikel mit dem Schlagwort: Seminar

NJB-Seminar „Mobile-Reporting“ vom 15. bis 17. September 2017 in Kloster Banz

Vom 15. bis 17. September 2017 findet das „Mobile-Reporting“-Seminar mit Marcus Boesch in Kloster Banz statt (gefördert von unserem Kooperationspartner Hanns-Seidel-Stiftung). Mobile-Reporting ist: # (fast) quadratisch: mit dem Smartphone # praktisch: alles, was man dafür braucht, passt in die Hosentasche # gut: wenn man weiß, wie es geht! Genau hier setzt unser Seminar „Mobile-Reporting“ an. Marcus Boesch ist Experte für Mobile-Reporting und nimmt uns drei Tage lang mit in die Welt der mobilen Berichterstattung. Das Seminar ist nichts zum Zurücklehnen, denn hier wird produziert. Wie kann ich mit dem Smartphone Fotos, Audios und Videos aufnehmen? Welche Programme gibt es? Welche Schnittsoftware sollte ich verwenden? Diese und andere Fragen werden beantwortet. Egal, ob Print, Online, Radio, TV, Social Media, PR oder Blog – Mobile-Reporting geht immer. Marcus Boesch lebt und arbeitet als Journalist und Unternehmer in Berlin. Er ist Geschäftsführer des Game-Studios the Good Evil GmbH und Gründungsmitglied des Virtual-Reality-Studios Vragments GmbH. Beide Unternehmen wurden von der Bundesregierung als „Kultur- und Kreativpilot Deutschland“ (2013 und 2016) ausgezeichnet. Als zertifizierter Dozent (ISO / Google Tools) publiziert, unterrichtet und berät …

NJB-Seminar „Investigative Recherche“ vom 26. bis 28. Februar 2016 in Kloster Banz

Vom 26. bis 28. Februar 2016 findet das „Investigative Recherche“-Seminar mit Christiane Hawranek vom Bayerischen Rundfunk (BR) und Otto Lapp, Chefreporter beim Nordbayerischen Kurier, in Kloster Banz statt. Christiane Hawranek, BR-Reporterin Redaktion „Politik und Hintergrund“ recherchiert gerne schwierige Themen, wenn es sein muss investigativ und notfalls monatelang. Ihr Schwerpunkt sind die Bereiche Medizin und Justiz. Dafür bekam sie Journalistenpreise, unter anderem den Axel-Springer-Preis und den Georg Schreiber Medienpreis. Otto Lapp ist einer der Reporter des Jahres 2013.

NJB-Medienrechtsseminar am 28.11.2015 im PresseClub München

Für Journalisten ist es unerlässlich, die wichtigsten rechtlichen Rahmenbedingungen ihres Geschäfts zu kennen, um juristische und wirtschaftliche Folgen zu vermeiden. Rechtliche Fallstricke lauern dabei vor allem im Urheberrecht und im Persönlichkeitsrecht. Zudem sind einige Paragraphen des Strafrechts für die journalistische Arbeit relevant. Vor allem bei investigativen Recherchen sollten Journalisten ihre Rechte, aber auch ihre gesetzlichen Pflichten kennen. Gero Himmelsbach, Mitgründer der Nachwuchsjournalisten in Bayern, gibt im NJB-Medienrechtsseminar am 28.11.2015 in Münchner PresseClub angehenden Journalisten Tipps, worauf sie im Presserecht achten müssen. Wann: Samstag, 28. November 2015, 9:00 – 17:00 Uhr Wo: PresseClub München, Marienplatz 22, 80331 München Dozent: Prof. Dr. Gero Himmelsbach Teilnehmerbeitrag: Für NJB-Mitglieder ist die Teilnahme kostenlos. Nicht-Mitglieder zahlen 10 EUR.

„Der Deutsche Bundestag und das Europäische Parlament“ – Seminar in Brüssel und Berlin vom 4. bis zum 7. Juni 2013

„Europa“ ist zu einem großen Thema geworden. Die Wirtschafts- und Finanzkrise zwingt zum Umdenken in allen EU-Staaten: In den von der Krise besonders betroffenen Ländern werden harte Reformen verwirklicht, die Zweifel an Europa verursachen. In den anderen Ländern – besonders aber in Deutschland – sorgt man sich um die Nachhaltigkeit der eingeschlagenen Rettungswege und die eingegangenen Bürgschaften dafür. Besonders strapaziert wurden und werden die Parlamente: Sowohl der Deutsche Bundestag als auch das Europäische Parlament sind besonders gefordert worden und beharren auf ihrer Mitwirkung und Mitsprache bei allem, was Europa betrifft. Mehr als je zuvor wurde deutlich, dass ohne die nationalen Volksvertretungen und ohne das Europäische Parlament Europa nicht gelingen kann. Wie aber funktioniert die Zusammenarbeit zwischen dem Parlament in Berlin und jenem in Straßburg? Und welche Erfahrungen haben die Parlamente im Zuge der Krise gemacht? Welche Rückschlüsse für die nahe Zukunft sind zu ziehen? Um diesen Fragen nachzugehen, haben der Deutsche Bundestag und das deutsche Informationsbüro des Europäischen Parlaments ein Seminar für Journalistinnen und Journalisten entwickelt. Beide Institutionen laden nach Brüssel und Berlin ein, um …

NJB-Reportage-Seminar in Kloster Banz vom 28.-30.01.2011

Mittendrin statt nur dabei. Das zeichnet die Königsklasse des journalistischen Schreibens die „Reportage“ aus. Der Reporter schildert, was er sieht und erfährt, notiert sich bezeichnende Einzelheiten und schreibt in der Redaktion nieder, was er zurückgebracht hat. Hier wird der Journalist zum Kameramann und lässt bei den Lesern „Kino im Kopf“ entstehen. Wie das gelingt, lernt ihr in unserem Reportageseminar mit dem bekannten Reporter Holger Gertz von der „Süddeutschen Zeitung“. Wann: Freitag, 28.01.2011 (Anreise bis 11.30 Uhr) bis Sonntag, 30.01.2011 (Ende nach dem Mittagessen) Wo: Bildungszentrum Kloster Banz, Bad Staffelstein Kosten: 50 Euro inkl. Unterkunft und Verpflegung. Getränke und Anreise sind extra zu zahlen. Das vorläufige Programm findet Ihr in diesem PDF. Weitere Informationen erteilt Anja.Seiler@njb-online.de. Das Seminar findet in Kooperation mit der Hanns-Seidel-Stiftung statt.