Seminare, Termine

NJB-Seminar „Mobile-Reporting“ vom 15. bis 17. September 2017 in Kloster Banz

Vom 15. bis 17. September 2017 findet das „Mobile-Reporting“-Seminar mit Marcus Boesch in Kloster Banz statt (gefördert von unserem Kooperationspartner Hanns-Seidel-Stiftung).

Mobile-Reporting ist:
# (fast) quadratisch: mit dem Smartphone
# praktisch: alles, was man dafür braucht, passt in die Hosentasche
# gut: wenn man weiß, wie es geht!

Genau hier setzt unser Seminar „Mobile-Reporting“ an. Marcus Boesch ist Experte für Mobile-Reporting und nimmt uns drei Tage lang mit in die Welt der mobilen Berichterstattung.

Das Seminar ist nichts zum Zurücklehnen, denn hier wird produziert. Wie kann ich mit dem Smartphone Fotos, Audios und Videos aufnehmen? Welche Programme gibt es? Welche Schnittsoftware sollte ich verwenden? Diese und andere Fragen werden beantwortet. Egal, ob Print, Online, Radio, TV, Social Media, PR oder Blog – Mobile-Reporting geht immer.

Marcus Boesch lebt und arbeitet als Journalist und Unternehmer in Berlin. Er ist Geschäftsführer des Game-Studios the Good Evil GmbH und Gründungsmitglied des Virtual-Reality-Studios Vragments GmbH. Beide Unternehmen wurden von der Bundesregierung als „Kultur- und Kreativpilot Deutschland“ (2013 und 2016) ausgezeichnet. Als zertifizierter Dozent (ISO / Google Tools) publiziert, unterrichtet und berät er in den Themenbereichen Mobile-Reporting, Newsgames und Virtual-Reality-Storytelling. Nach dem Studium der Politikwissenschaft, Geschichte und Medieninformatik (M.A.) in Köln und Cambridge hat Bösch bei der Deutschen Welle in Bonn, Berlin und Brüssel trimedial volontiert und das Magazin Neue Probleme herausgegeben. Nach zehn Jahren multimedialem Journalismus – u.a. wöchentliche Moderation und Redaktion einer eigenen Radiosendung und einer Kolumne bei der Deutschen Welle – hat er nach einem berufsbegleitenden Master-of-Arts-Studium in Game Development and Research am Cologne Game Lab ein Game-Studio gegründet.

Wann: 15. bis 17. September 2017 (Beginn: Freitag 17:30 Uhr, Ende: Sonntag 13:00 Uhr)

Wo: Bildungszentrum Kloster Banz, 96231 Bad Staffelstein

Dozent: Marcus Boesch

Teilnehmerbeitrag: 50,- Euro für NJB-Mitglieder. Nicht-Mitglieder zahlen 80,- Euro.

Anmeldung bis 06.08.2017 an: anja.pross@njb-online.de   

Hier findet ihr den Flyer als Download.

Hinweis:
Alle Teilnehmer/-innen benötigen für das Seminar ein Smartphone (ggf. Tablet), idealerweise nicht älter als zwei Jahre, mit folgenden Apps ausgestattet:
Snapseed, Instagram, Kinemaster und WeTransfer. Handystativ und Mikro sind hlfreich, aber nicht obligatorisch.

Anmeldung:
Bitte bei der Anmeldung Name, Adresse, E-Mail, Alter, NJB-Mitgliedschaft ja/nein und vor allem Handynummer für kurzfristige Änderungen angeben! NJB-Mitglieder haben Vorrang.

Für Verpflegung und Unterkunft im Rahmen der Veranstaltung entstehen keine separaten Kosten. Lediglich die Getränke während der Mahlzeiten und die An- und Abreise müssen selbst bezahlt werden. Kooperationspartner: Hanns-Seidel-Stiftung (HSS)

Bitte beachtet bei eurer Anmeldung auch diesen wichtigen Hinweis. Die Teilnehmergebühr ist im Voraus zu überweisen. 

Stornobedingungen: Stornierungen sind schriftlich an das betreffende Referat der HSS zu richten sowie dem NJB (Anja Pross) mitzuteilen. Bei Absagen ab 10 Tage vor Veranstaltungsbeginn sind 50 %, ab dem 3. Kalendertag vor Veranstaltungsbeginn bzw. bei Nichterscheinen 100 % der Teilnehmergebühr fällig. Die Stornogebühr entfällt bei Krankheit (Vorlage eines ärztlichen Attests) oder bei schwerwiegenden persönlichen Gründen (Nachweis erforderlich).

Foto: privat (Marcus Boesch)