Alle Artikel in: Service

Auslandsjournalistenprogramm in Finnland im August 2011

Junge Journalisten, die sich für die Arbeit im Ausland interessieren, haben im August die Möglichkeit einen Monat in Finnland zu verbringen, dabei mehr über das Land, seine Gesellschaft und den finnischen Lebensstil erfahren und vor Ort zu recherchieren. Wer gerade seine Journalistenausbildung abgeschlossen hat oder vor dem Studienabschluss in Journalismus/Kommunikationswissenschaft steht, kann sich um ein Stipendium im Rahmen des 20. Auslandsjournalistenprogramms (FCP) in Finnland im August 2011 bewerben, zu dem das finnsiche Außenministerium einlädt. Die Bewerber sollten gute mündliche und schriftliche Englischkenntnisse besitzen, zwischen 20 und 25 Jahre alt sein und sich in eine multinationale Gruppe von Menschen einfügen können. Das Stipendium umfasst die Reisekosten nach Finnland und zurück, Nahverkehr in Helsinki, Unterkunft im Einzelzimmer eines Studentenwohnheims sowie das Tagesprogramm einschließlich Mahlzeiten, Veranstaltungen, Transport und Unterkunft. Das Programm läuft vom 1. – 26. August 2011. Bewerbungsschluss ist der 31. März 2011. Weitere Informationen zum Programm und zum Bewerbungsprozess finden sich unter www.finnland.de

ifp verlost Medientrip für Schülerzeitungsredaktionen nach München

Die katholische Journalistenschule ifp verlost einen Medientrip nach München: Schülerzeitungsredakteure und medieninteressierte Schüler haben dabei die Möglichkeit, einen Einblick in die journalistische Praxis und den redaktionellen Alltag zu gewinnen sowie sich über das ifp und die Ausbildung zu informieren. Anreise, Unterkunft und Verpflegung für bis zu 15 Teilnehmer und zwei Begleitpersonen werden kostenlos gestellt. Außerdem organsiert das ifp zwei Redaktionsbesuche. Interessierte Gruppen können sich bis spätestens 2. Mai 2011 unter www.ifp-kma.de/medientrip bewerben. Zu lösen ist lediglich ein leichtes Bilderrätsel. Viel Erfolg!

jj-reportagepreis: ein Preis von jungejournalisten.de und ZEIT ONLINE

In diesem Jahr schreiben jungejournalisten.de und ZEIT ONLINE zum ersten Mal einen gemeinsamen Reportagepreis für junge Journalisten aus: den „jj-reportagepreis“. Ziel ist es, junge Reporter an die Königsdisziplin im Journalismus heranzuführen und die beste Arbeit mit einer Publikation im Mai 2011 bei ZEIT ONLINE auszuzeichnen. Einsendefrist: 30. April 2011 Länge: maximal 6.000 Zeichen (inklusive Leerzeichen) Themen zur Auswahl: „Zukunft der Demokratie“ oder „Deutschland, das Einwanderungsland“

Fotowettbewerb zum Thema Elektrotechnik und Informationstechnik

Gesucht wird das beste Foto zum Thema Elektrotechnik und Informationstechnik. Ganz egal ob Schnappschuss, Momentaufnahme oder aufwendig in Szene gesetztes Hochglanzfoto – das wichtigste ist deine Idee! Was verbindest du mit Elektrotechnik und Informationstechnik? Einen Hochspannungsmast? Kabelsalat? Oder ein Handy? Jetzt bist du gefragt. Bei diesem Wettbewerb gibt es keine richtigen oder falschen Einsendungen – Hauptsache kreativ und von dir!

Peter-Boenisch-Gedächtnispreis 2010

In Erinnerung an Peter Boenisch, einen der bedeutendsten Nestoren der Publizistik in der Bundesrepublik Deutschland und Gründungsvorsitzenden des Petersburger Dialogs, schreibt der Petersburger Dialog den Peter-Boenisch-Gedächtnispreis 2010 aus.